Industrieanlage mit Baugrundstück in Vlotho zu verkaufen 2021-09-16T10:23:23+02:00

Project Description

Industrieanlage in Vlotho zu verkaufen

Objektangaben

Objektangaben

Die im Rahmen der Informationstabelle und Objektbeschreibung ausgeschriebenen Gebäudeteile sind mit Buchstaben versehen, anhand derer Sie diese im Rahmen des Lageplans und Grundrisses ausmachen können. Genauere Informationen zu den Gebäudeteilen, deren Bausubstanz und räumliche Aufteilung können Sie der Nutzflächenberechnung und Baubeschreibung entnehmen. O. g. Dokumente erhalten Sie auf Anfrage. 

Informationstabelle Industrieanlage

GebäudeteilGesamtflächeHallenflächeBüroflächeSozialflächeRolltoreRampenHöhe UKB
Gebäudeteil ACa. 2.122 m²
Ca. 1.890 m²Ca. 183 m²Ca. 49 m²3,60 m
Gebäudeteil BCa. 390 m²Ca. 390 m²5,20 – 8,15 m
Gebäudeteil CCa. 771 m²Ca. 654 m²Ca. 117 m²4,00 m
Gebäudeteil DCa. 763 m²Ca. 539 m²Ca. 224 m²8,50 m
Summe:Ca. 4.046 m²Ca. 3.473 m²Ca. 407 m²Ca. 166 m²

Informationstabelle Baugrundstück

GebäudeteilGesamtfläche
BaugrundstückCa. 3.376 m²
Summe:Ca. 3.376 m²

Wichtige Merkmale auf einen Blick

Objektart:Industrieanlage
Grundstücksfläche:Ca. 8.160 m²
Gesamtfläche:Ca. 4.046 m²
Hallenfläche:Ca. 3.473 m²
Bürofläche:Ca. 407 m²
Sozialfläche:Ca. 166 m²
Baujahr:Gebäudeteile: A: 1974 B: 1986; C: 1993; D: 2013
Renovierung/Modernisierung:2000, 2010, 2013, 2014, 2018
Ebenerdige Tore:4
LKW-Rampen:2
Trafostation:Nein, Starkstrom vorhanden
Kompressor:Ja
Hoffläche:gepflasterte und asphaltierte Flächen
Unterkellert:Nein
Dachfenster:Lichtkuppeln, teilweise mit RWA
Bodenbelag:Gussasphalt, Betonpflaster, Betonsohle
Bezugsfrei ab:01.11.2021
Kaufpreis Immobilie:1.600.000,00 €
Kaufpreis Baugrundstück:120.000,00 €
Kaufpreis Gesamt:1.720.000,00 €

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung Immobilie

Die Immobilie befindet sich auf einem ca. 8.160 m² großen Grundstück, fasst ca. 4.046 m² Hallen- und ca. 573 m² Büro-/Sozialfläche, ist in 4 Gebäudeteile segmentiert, die von 1974-2013 sukzessiv errichtet worden sind und im Folgenden im Detail beschrieben werden. Diese Gebäudeteile (A-D) sind im Lageplan bzw. Grundriss zur Orientierung dementsprechend betitelt. Die genauen Bestandteile bzw. einzelnen Räumlichkeiten der Immobiliensegmente können der Nutzflächenberechnung entnommen werden. Dokumente wie die Nutzflächenberechnung, den Lageplan u. Ä. erhalten Sie auf qualifizierte Anfrage.

Grund und Boden Das ca. 8.160 m² große Grundstück hat eine Straßenfrontbreite von ca. 55 Metern, eine Grundstückstiefe von ca. 129 Metern und eine ebene Oberflächengestalt. An der südöstlichen Grundstücksgrenze befindet sich ein im Besitz der Stadt Vlotho befindliches Grundstück mit einer Wasserversorgungsanlage. Die im Süden des Grundstücks verlaufende Straße hat eine ca. 6 Meter breite asphaltierte Fahrbahn und gegenüber der Liegenschaft einen zusätzlichen, asphaltierten Seitenstreifen zum Abstellen von Lastkraftwagen mit einer Breite von ca. 2 Metern. Der Gehweg auf Seiten der Liegenschaft hat eine Breite von ca. 2 Metern und ist mit Betonplattenbelag befestigt.

Gebäudeteil A (Fabrikationshalle mit Büro- und Sozialtrakt) fasst neben ca. 1.890 m² Produktions- zudem ca. 183 m² Büro- und ca. 49 m² Sozialfläche und wurde 1974 in massiver eingeschossiger Bauweise errichtet. Der Büro- und Sozialtrakt ist am unteren bzw. südlichen Bereich des Gebäudesegments in Richtung Straße situiert und erschließt nach Norden die in drei Teilbereiche mit unterschiedlicher Nutzung segmentierte Fabrikationshalle. Zu diesem Zeitpunkt werden diese als Versand-, Produktions und Lagerbereich genutzt. Die Hallenhöhe (UKB) beträgt ca. 3,60 Meter.

Im Jahr 2000 erfolgte die Erneuerung der Fenster im Bereich der Büroräume, 2014 die Renovierung des Büro- und Sozialtraktes. In den Jahren 2010 und 2018 erfolgte zudem die Modernisierung der in der Fabrikationshalle verbauten Rolltore, die Erneuerung der Fahrflächen und die Umstellung auf LED-Licht. Der gesamte Gebäudekomplex (Außer Gebäudeteil B) wird von einer im Jahr 2013 eingebauten Gaszentralheizung im Gebäudeteil A beheizt und mit Warmwasser versorgt. Im Produktionsbereich befindet sich zudem ein massiver Einbau, der die Kompressor- und Wasseraufbereitungsanlage beinhaltet.

Gebäudeteil B (Leichtbauhalle) wurde im Jahr 1986 als Leichtbau in Stahl-Binderkonstruktion mit Satteldach und einer Fläche von ca. 390 m² an der Nordseite der o. g. Fabrikationshalle mit einer Traufhöhe von ca. 5,20 Metern und einer Firsthöhe von ca. 8,15 Metern erbaut. Die Bedienung der Hallenfläche erfolgt über ein ebenerdiges Rolltor.

Gebäudeteil C (Produktionshalle mit Sozialtrakt) wurde sukzessiv als dritter Gebäudeteil im Jahr 1993 mit ca. 654 m² Hallen- und ca. 117 m² Sozialfläche in massiver, eingeschossiger Bauweise errichtet. Die Bedienung der Produktionshalle erfolgt durch ebenerdige Rolltore, die Hallenhöhe (UKB) beträgt ca. 4,00 Meter.

Gebäudeteil D (Lagerhalle mit Bürotrakt) setzt sich aus ca. 539 m² Hallen- und ca. 224 m² Bürofläche zusammen und wurde im Jahr 2013 zwischen o. g. Fabrikations- und Produktionshalle (Gebäudeteil A+C) errichtet. Das südlich gelegene Hallensegment wurde in massiver, eingeschossiger Bauweise, das nördlich liegende Bürosegment in massiver, zweigeschossiger Bauweise errichtet. Die Bedienung der Hallenfläche erfolgt durch eine LKW-Rampe. Die Höhe (UKB) beträgt ca. 8,50 Meter.

Sonstiges

Die einzelnen Hallensegmente der vier Gebäudeteile sind untereinander mit Durchbrüchen und/oder Brandschutztoren verbunden. Mitarbeiter und Kunden haben die Möglichkeit sowohl an der Süd- als auch Nordseite der Immobilie zu parken.

Objektbeschreibung Baugrundstück

Das Baugrundstück mit einer Fläche von ca. 3.376 m² hat einen rechteckigen Zuschnitt mit einer Straßenfrontbreite von ca. 37 Metern und einer Grundstücktiefe von ca. 91 Metern. Von Osten nach Westen zur Straßenfront ist das Grundstück mit ca. 3 Metern abgängig.

Alle notwendigen Ver- und Entsorgungsleitungen sind im Straßenkörper verlegt. Straßenbeleuchtung ist vorhanden.

Der für das Grundstück seit geltende Bebauungsplan legt für Gebäude eine besondere Bauweise bis 50 Meter Länge fest. Das Maß der baulichen Nutzung stellt sich wie folgt dar:

  • Gebäudehöhe bis zu 12,00 Meter
  • Grundflächenzahl (GRZ) von 0,8
  • Baumassenzahl (BMZ) von 5,0

Anmerkung:

Die nachfolgenden Anfragen für die von Blomeier Immobilien angebotenen Gewerbeobjekte können nicht bearbeitet werden, da als optimale Nutzung für diese primär die Logistik, Produktion und Lagerung im Fokus steht.

– Jegliche Anfragen zur Umnutzung für Veranstaltungen/Events (z.B. Hochzeiten o. Konzerte)
– Jegliche Anfragen zur Umnutzung für Diskotheken und Vergnügungsstätten

Lage

Die Immobilie befindet sich in Vlotho, im Osten von Kreis Herford. Die Stadt Vlotho liegt ca. 10 km südlich der Porta Westfalica am Übergang zwischen dem Ravensburger Hügelland im Westen und Norden, dem Kipper Bergland im Süden und dem oberen Wesertal im Osten. Die nächstgelegenen Großstädte sind das 70 km westlich gelegene Osnabrück, das 10 km nördlich gelegene Bad Oeynhausen und das 30 km süd-westlich gelegene Bielefeld. Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover liegt rund 80 km östlich.

Die Bundesautobahn 2 (A 2) kann über die unmittelbar an der Stadtgrenze gelegenen Anschlussstellen Porta Westfalica (Nr. 33), Kreuz Bad Oeynhausen (Nr. 32) und Herford-Ost (Nr. 30) erreicht werden, die Anschlussstelle Vlotho-West (Nr. 31) befindet sich im westlichen Ortsteil Exter. An dieser beginnt die 2019 eröffnete Bundesstraße 611, welche nordwärts zur A 30 in Löhne führt. Ferner verbindet die Bundesstraße 514 Vlotho mit der A 30. Die A30 ist Teil der wichtigen europäischen Verbindung Warschau–Berlin–Amsterdam und stellt die Hauptverbindung von Hannover/Minden nach Osnabrück, Münster und in die Niederlande dar und ist Teil der Europastraße 30.

Über die durch den Ortsteil Uffeln verlaufende Landesstraße L 778 besteht eine Verbindung zum Flugplatz Vennebeck (Porta Westfalica). Die nächstgelegenen größeren Flughäfen sind der Flughafen Hannover in etwa 80 km Entfernung, der Flughafen Paderborn/Lippstadt in ca. 84 km Entfernung und der Flughafen Münster/Osnabrück in rund 100 km Entfernung.

Energieinformationen

Energieangaben

Art des Energieausweises:Energieverbrauchsausweis
Baujahr:ab 1974
Wesentlicher Energieträger:Erdgas E
Endenergieverbrauch Strom:51,80 kWh/(m²*a)
Endenergieverbrauch Wärme:97,60 kWh/(m²*a)

Maklerprovision/Info

Bei Kauf-/Mietvertragsabschluss durch Sie/Ihr Unternehmen bzw. durch ein mit Ihnen verbundenes Unternehmen, erhalten wir eine Käufer-/Mieterprovision für den Nachweis und/oder die Vermittlung in Höhe von 3,57% vom Kaufpreis, oder 2,38 Nettokaltmieten jeweils inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Weiterhin bitten wir Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten.

Das Exposè anfordern