Büroetage in Herford zu vermieten 2018-10-05T14:35:54+00:00

Project Description

Büroetage in Herford zu vermieten

Objektangaben

Ausstattungsmerkmale

Objektart: Büroetage
Büro-/Sozialfläche: Ca. 390 m²
Baujahr: 1974-1989
PKW-Stellplätze: Nach Absprache
Fenster: Leichtmetallfenster mit Isolierglas
Rollläden: nein
Dach: Flachdach
Dachfenster: Lichtkuppeln
Fassade: Profilbleche
Bauweise: massive Bauweise siehe Ausführung
Heizung: Ölheizung von 2006 (Brennwerttechnik) 30.000 Liter Tank
Wasserversorgung: Städtische Wasserversorgung
Stromversorgung: E.ON
Trafostation: ja
Kommunikation: DSL
bezugsfrei ab: sofort
Mietpreis: 2.145,00 Euro (5,50 €/m²)

Objektbeschreibung

Das Verwaltungsgebäude verfügt über zwei Geschosse (Erd- und Obergeschoss), wobei lediglich das Obergeschoss anmietbar ist. Die Räumlichkeiten setzen sich aus 1 Großraumbüro, 3-4 Büroräumen, 1 Archivraum, Umkleide-, Wasch- und Toilettenräumen zusammen. Aufgrund der für die Separierung gewählten Leichtbau- und Holztrennwände ist eine Anpassung der Räumlichkeiten möglich.

Lage

Die Immobilie befindet sich in der ‚Hansestadt‘ Herford, welche Kreisstadt des gleichnahmigen Kreises Herford ist. Die Stadt gehört zum ostwestfälischen Verdichtungsgebiet, das sich von Gütersloh über Bielefeld und Herford bis Minden erstreckt. Die Stadt liegt im Ravensberger Hügelland zwischen dem Wiehengebirge im Norden und dem Teutoburger Wald im Süden. Die nächstgelegenen Großstädte sind das 15 km südöstlich gelegene Bielefeld, das 45 Kilometer westlich gelegene Osnabrück. Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover liegt 90 km nordöstlich.

Die Autobahn A2 streift das Stadtgebiet im Osten. Dort befinden sich die Anschlussstellen Herford Ost, Herford/Bad Salzuflen und Ostwestfalen-Lippe sowie die Autobahnraststätten Lipperland Nord und Lipperland Süd.

Die Bundesstraßen 239 und 61 leiten den Fernverkehr über die Umgehungsstraße, die zwischen der Bünder Straße und der Autobahnanschlussstelle Herford/Bad Salzuflen vierspurig ausgebaut ist, ins Umland. In Richtung Norden erreicht man über die Bundesstraße 239 nach etwa sieben Kilometern die Anschlussstelle Kirchlengern der A30, die über Osnabrück in die Niederlande führt.

Die A30 verbindet die Bundesautobahnen A1 / A2 und kreuzt im Bereich Osnabrück die BAB A33 (Bielefeld-Paderborn-Kassel). Die A30 ist Teil der wichtigen europäischen Verbindung Warschau–Berlin–Amsterdam und stellt die Hauptverbindung von Hannover/Minden nach Osnabrück, Münster und in die Niederlande dar und ist Teil der Europastraße 30.

Energieinformationen

Art des Energieausweises: Energieverbrauchsausweis
Primärenergieverbrauch: 258 kWh/(m²*a)
Endenergieverbrauch Strom: 56 kWh/(m²*a)
Endenergieverbrauch Wärme: 113 kWh/(m²*a)
Wesentlicher Energieträger: Heizöl
Baujahr Wärmerzeuger: 2006

Maklerprovision/Info

Bei Kaufvertragsabschluss ist eine Käuferprovision von 3,57% inkl. MwSt. vom Kaufpreis, bei Anmietung 3,57 Nettomonatsmieten inkl. MwSt. an Uwe Blomeier Immobilien zu zahlen. Weiterhin bitten wir Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten. Wir sind ebenfalls berechtigt, für den Verkäufer als Nachweismakler entgeltlich tätig zu werden. Wir haben uns selbstverständlich bemüht, das obige Objekt so exakt und vollständig wie möglich zu beschreiben. Für die von uns gemachten Angaben in Bezug auf das angebotene Vermittlungsobjekt kann keine Gewähr übernommen werden, weil die Daten in der Form von uns lediglich vom Eigentümer weitergegeben worden sind. Irgendwelche Haftung für eventuelle Unrichtigkeiten der Angaben wird nicht übernommen.

Das Exposé anfordern