Objekt 976 – verkauft – Wohnhaus in Bünde-Ennigloh zu verkaufen


Objekt-Nr. 976

Adresse: 32257 Bünde

Objektangaben

Objektart: freistehendes Einfamilienhaus
Wohnfläche: Ca. 141 m² (EG: 81 m²; OG: 60 m²)
Nutzfläche: Ca. 200 m²
Zimmer: 4
Schlafzimmer: 2 (Ca. 31 m²)
Wohnzimmer + Esszimmer: 1 (Ca. 54 m²)
Küche: 1 (Ca. 11 m²)
Badezimmer: 1 (Ca. 13 m²)
Gäste-WC: 1 (Ca. 2 m²)
Hauswirtschaftsraum: 1 (Ca. 7 m²)
Veranstaltungsraum: 1 (Ca. 40 m²)
Garage: 1 (Ca. 19 m²)
PKW-Stellplätze: 2
Grundstücksfläche: Ca. 543 m²
Fenster: Doppelverglasung (EG: Holzprofile; OG: Kunststoffprofile)
Rollläden keine
Unterkellert Ja
Dach: Satteldach
Dachfenster: Giebelfenster
Fassade: Putz
Art des Energieausweises: Energiebedarfsausweis
Endenergiebedarf: 73,2 kWh/(m²*a)
Primärenergiebedarf: 81,5 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse: B
Heizung: Gasheizung
Wärmeträger: Erdgas E
Baujahr Wärmeerzeuger: 1994
Baujahr Gebäude: 1950 (Umbau: 2002)
Wasserversorgung: Stadt
Stromversorgung: E.ON
Kommunikation: Anschluss vorhanden
Alarmsicherung: keine
Extras: Falttürkonstruktion (SOLARLUX)
bezugsfrei ab: nach Absprache
Kaufpreis: 297.000,00 €

Lage

Diese Immobilie liegt in einer ruhigen Siedlung im Stadtteil Ennigloh von Bünde.

In der Nähe befindet dich das Erich-Gutenberg-Berufskolleg, das Ärztezentrum Ennigloh und der Gewinghauser Park. Öffentliche Nahverkehrsanbindungen sind in weniger als 3 Minuten fußläufig zu erreichen und bieten eine zügige Fahrt in die Stadt. Die Anschlussstellen der Autobahn A30 sind in wenigen Autominuten zu erreichen. Die Bünder Innenstadt ist mit dem Auto ca. 5 Minuten entfernt.

Objektbeschreibung

Man betritt das Wohnhaus durch die an der Nordseite gelegene Haupteingangstür und findet sich im Flurbereich wieder. Von hier aus ist zu Ihrer Rechten direkt die Küche zu erreichen, zu Ihrer Linken liegen sowohl Gäste-WC als auch Hauswirtschaftsraum. Eines der markanten Merkmale des Gebäudes in Form der Wendeltreppe, die sich bis in das ausgebaute Dachgeschoss zieht, ist bereits im Flur zu erkennen. Um nicht den direkten Blick in den dahinter liegenden Wohn- und Essbereich zu ermöglichen, ist die Wendeltreppe im Erdgeschoss Richtung Flurbereich mit Strukturglas und mit senkrecht verlaufenden Holzbalken verkleidet.

Der Wohn- und Essbereich ist entweder über die offene Küche, oder die Zugangstür im Flur begehbar. Durch die Schaffung der Galerie und der enormen Giebelfensterfront, zur Terrasse gelegen, ist der Wohn- und Essbereich mit natürlichem Licht durchflutet.

Das Obergeschoss der Immobilie fasst die beiden Schlafräume mit jeweils einem Ankleidebereich und das Badezimmer. Über den Flurbereich und die damit verbundene Empore und eingebaute Fenster in den Schlafzimmern wird der Blick in den Wohn- bzw. Essbereich ermöglicht und bricht so mit herkömmlicher Raumaufteilung und bietet damit im Rahmen des Wohnens einen offenen Charakter.

Das Dachgeschoss ist ausgebaut und gewährt damit zusätzliche Nutzfläche.

Eine Besonderheit dieser Immobilie ist der Hobby- und Freizeitraum. Dieser Raum ist über den Wohn- und Essbereich zugänglich. Durch das Tageslichtelement in Satteldachform und die vier Meter breite Glasfaltwand als Ausgang zur Terrasse ist hier für genügend natürliches Licht gesorgt, bietet aufgrund dessen eine einladende Atmosphäre und kann ideal als Veranstaltungsraum für Feierlichkeiten, Wellness, Fitness o.ä. genutzt werden. In diesem Raum befindet sich zudem der Zugang zum Keller und die Garage ist ebenfalls über eine Zugangstür erreichbar.

Die Kombination aus Terrasse, Teichbecken und hoch gewachsenen Bambus-Pflanzen, generiert einen eher seltenen exotischen Flair und bietet neben einem hohen Freizeitwert zudem ein ungewöhnlich hohes Maß an Privatsphäre. Der Garten ist von außen nicht einzusehen. Der Bambus ist  aus der modernen Gartengestaltung nicht wegzudenken und harmoniert exzellent mit dem Thema Wasser, insbesondere mit den hier angelegten architektonischen Wasserbecken und einem kleinen Biotop. Sein filigranes, immergrünes Laub verleiht dem Garten eine Leichtigkeit und ein angenehmes Bild.

Da die verwendete Bambussorte sehr schnittverträglich ist, kann die Pflanzung in seiner Wuchshöhe bei Bedarf problemlos eingekürzt werden.

Architektur, Renovierung und Modernisierung

Das Gebäude aus dem Jahr 1950 wurde 2002 von dem jetzigen Besitzer vollständig umgebaut und renoviert. Ziel war es, die Bauweise der 1950er Jahre mit seinen ursprünglich vielen kleinen Zimmern in großzügige, offene und miteinander verbundene Räumlichkeiten  zu verwandeln.

Hierzu wurde eine komplett neue Baustatik erstellt. Nach dem Einbau diverser Stahlstützen und Träger wurden nahezu sämtliche Innenwände entfernt. Im gleichen Zuge wurden Teilbereiche der Gebäudedecken herausgerissen und in veränderter Form neu betoniert.

Die Außenwand zum Süden wurde durchbrochen und ein großzügig verglaster Anbau zum Garten errichtet. In Verbindung mit dem offenen Galeriebereich, entstanden somit lichtdurchflutete Räumlichkeiten nicht nur im Erdgeschoss, sondern auch im Obergeschoss.

Die hier gelegenen Schlafräume und das Badezimmer profitieren enorm von dieser Baumaßnahme und wurden in ihrem Wohnwert durch gesteigerten Lichteinfall wesentlich verbessert.

Die alte Treppe zum Obergeschoss wurde entfernt und gegen eine moderne und äußerst angenehm begehbare Wendeltreppe ersetzt. Die neue Treppe führt vom Erdgeschoss durch das Obergeschoss, bis in das Dachgeschoss.

Im Zuge der aufwendigen Baumaßnahmen wurden sämtliche Versorgungsleitungen für Elektrik, Wasser und auch Abflussrohre erneuert.

Im Erdgeschoss und im Obergeschoss wurde in allen Räumen eine Fußbodenheizung installiert und die neuen Estrichfußböden wurden verfliest.

Das Dach wurde komplett neu gedämmt und mit Qualitätsdachziegeln der Marke Meyer-Holsen eingedeckt. Im gleichen Zuge wurden die Giebelspitzen im Dachgeschoss mit großen Fenstern ausgestattet und die Außenwände des Hauptgebäudes mit einem Vollwärmeschutz versehen.

Das Haus verfügt über ein äußerst angenehmes Wohnklima bei einem verhältnismäßig geringen Energiebedarf.

Maklerprovision/Info

Bei Kaufvertragsabschluss ist eine Käuferprovision von 3,57% inkl. MWSt. vom Kaufpreis an Uwe Blomeier Immobilien zu zahlen. Weiterhin bitten wir Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten. Wir sind ebenfalls berechtigt, für den Verkäufer als Nachweismakler entgeltlich tätig zu werden. Wir haben uns selbstverständlich bemüht, das obige Objekt so exakt und vollständig wie möglich zu beschreiben. Für die von uns gemachten Angaben in Bezug auf das angebotene Vermittlungsobjekt kann keine Gewähr übernommen werden, weil die Daten in der Form von uns lediglich vom Eigentümer weitergegeben worden sind. Irgendwelche Haftung für eventuelle Unrichtigkeiten der Angaben wird nicht übernommen.

nach oben

 

 


 
© Blomeier Immoblien · Impressum · Datenschutz · ·